Das high-end viertel

Dallas Design District

Wo Dallas neuste Trends geboren werden

Design District

Das ehemalige Industrielager aus den 1950er Jahren hat sich gewandelt. Heute beherbert das Dallas Design District zahlreiche Galerien, Ausstellungsräume, Architekturbüros, Boutiquen sowie großartige Restaurants, Brauerein und Bars. Entdeckt das spannende Viertel mit der perfekten Mischung aus Alt und Neu.

Eat & Drink im
Design District

Vom Burger-Laden, über den gemütlichen Italiener an der Ecke bis hin zur gehobenen Küche findet ihr in Dallas Design District eine große Auswahl an Restaurants und Bars.

Pakpao

Thailändisches Essen kunstvoll präsentiert und mega lecker. Das Pakpao Restaurant bietet ein intimes Ambiente mit Blick auf die Live-Küche. 

Wheelhouse

Moderne Kunstwerke, köstliches Essen und großartige Ausblicke auf die Stadt erwarten euch im Wheelhouse. Das Menü bietet eine Kombination aus gehobenerer Küche und klassischen Gerichten, kreativen Cocktails und herzhaften Desserts, bei denen ihr nicht nein sagen könnt.

District Food & Wine

Bei der Kombination aus Comfort Food und gemütlichen Ambiente, fühlt man sich im District Food & Wine gleich wie Zuhause. Probiert die Trüffel Mac & Cheese oder das Chicken Parmesan, einfach köstlich.

Taco Stop

Eine der beliebtesten Hotspots für Frühstück und Mittagessen ist Taco Stop. Startet euren Tag mit herzhaften Frühstücks-Tacos oder Burritos mit leckerer Chorizo oder als vegetarische Alternative. 

El Bolero

Authentische mexikanische Speisen gibt es im El Bolero. Zu den leckeren Gerichten gibt es die passenden Cocktails und Live-Musiker sorgen am Wochenende für die richtige Stimmung. 

Rodeo Goat

Eine riesige Auswahl an Burgern und Bier gibt es im Rodeo Goat. Überbrückt die Wartezeit mit einer Runde Ringewerfen auf der gemütlichen Außenterrasse. 

Ascension Coffee

Hier wird Kaffeeerlebnis zur Kunst! Das Ascension Coffee hat sich auf Kaffees aus der ganzen Welt spezialisiert und serviert diese auf die jeweilige traditionelle Art. 

The Slow Bone

In Dallas gibt es definitiv keinen Mangel an Barbecue Restaurants. The Slow Bone bietet alles, was das BBQ-Herz begehrt, von Würstchen bis hin zu zarten Ribbchen. 

Oak

Gaumenfreuden sind mit den innovativen Kreation im Oak garantiert. Bestellt eine gekühlte Melonensuppe und probiert eine Kokosnuss Crème Brûlée zum Nachtisch. 

Pie Tap Pizza

Die Pizzen bei Pie Tap sind nur ein Highlight, das ihr im Menü findet. Wählt aus hausgemachter Pasta, Salaten, Sandwiches und natürlich einer großen Auswahl an Pizzen euer Lieblingsgericht aus. Kleiner Geheimtipp: hier gibt es auch eine fantastische Auswahl an Frühstückspizzen, perfekt für jeden Brunch!

Mama's Daughter's Diner

Ein klassisches Diner mit klassischen Speisen! Das Mama’s Daughter’s Diner gibt es bereits seit 1958, und ist bekannt für frisch gebackene Brötchen und Kuchen. 

Shopping & Entertainment im
Design District

Entdeckt die unzähligen Möglichkeiten, von Alt bis Neu, die Dallas Design District zu bieten hat. 

White Elephant Antiques

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Sammlerstücken oder klassischen Antiquitäten ist, wird im Lagerhaus von White Elephant Antiques fündig.

Bowlounge

Lust auf eine Zeitreise? Dann besucht die Bowlounge, eine Bowling Bahn im Vintage-Stil. Dazu gehören außerdem noch ein Restaurant und eine Bar, sowie eine kleine Halle mit Retro-Videospielen und Billardtischen. 

Lula B's

Lula B’s gehört definitv zu den Läden, die man als “Funky” bezeichnen würde. Hier findet ihr eine große Sammlung an Vintage-Kleidung, Kunstwerken, Schallplatten und vielen mehr. 

The Cookery

Stellt eure Kochkünste auf die Probe bei The Cookery. In geführten Kochkursen wird euch beigebracht, wie man 3- und 4-Gänge Menüs kreiert und sie künstlerisch anrichtet.  

Arts & Culture im Design District

Kreative Kunstwerke wohin das Auge reicht – von Fotografien bis hin zu den außergewöhnlichsten Kreationen – in Dallas Design District gibt es nichts, was es nicht gibt.

Photographers do Not Bend Gallery

Die Photographers Do Not Bend Gallery widmet sich ausschließlich der Fotokunst und zeigt Bilder vom frühen 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart, geschossen von regionalen, nationalen und international anerkannten Fotografen.

Cris Worley Fine Arts

Cris Worley Fine Arts hat es sich zur Aufgabe gemacht, die innovativen Werke von Künstlern durch Ausstellungen und Kooperationen mit öffentlichen Einrichtungen und Organisationen sowie Sammlern auf lokaler und internationaler Ebene zu fördern.

The American Fine Art & Frame Story

Die American Fine Art & Frame Story Company fokussiert sich auf Glaskunstwerke, die sie in ihrer Galerie ausgestellt haben. Zusätzlich kann man hier ebenfalls die passenden Rahmen für seine Kunstwerke anfertigen lassen.

Craighead Green Gallery

Die Craighead Green Gallery zeigt einige der besten zeitgenössischen Kunstwerke von über 40 national und international anerkannten Künstlern. Der Fokus liegt auf Gemälde, Drucke und Skulpturen in verschiedenen Stilen. 

Mary Tomas Gallery

Die Kunstwerke in der Mary Tomas Gallery werden strategisch ausgewählt. Künstler müssen hierbei künstlerisch einzigartige Stile und unterschiedliche Hintergründe aufweisen. 

The Goss-Michael Foundation

Die Goss-Michael Foundation wurde 2007 von dem 2016 verstorbenen Musiker George Michael und Kenny Goss gegründet. Sie zeigt Kunstwerke, die sich im Besitz von Kenny Goss befinden, darunter viele bedeutende Künstler der zeitgenössischen Kunst, darunter Tracey Emin und Sir Michael Craig-Martin.

Samuel Lynne Galleries

Samuel Lynne Galleries zeigt die Kunst des 21. Jahrhunderts mit den Schwerpunkten auf Ölmalerei, Mixed Media Artwork und Skulpturen. Die große Ausstellungsfläche beherbergt ebenfalls ein Multimedia-Theater mit 40 Plätzen.

Christopher Martin Gallery

Gegründet vor über 20 Jahren, befindet sich die Christopher Martin Gallery derzeit unter der Leitung von Natalie Crosby. Gezeigt werden hier die Arbeiten zahlreicher Künstler, sowohl auf Acryl als auch auf Leinwand.

Circuit 12 Contemporary

Besucht eines der innovativsten und einzigartigsten Galerien in Texas, das Circuit 12 Contemporary. Die ausgestellten Werke reichen von zeitgenössischer Kunst bis hin zu digitalen 3D-Arbeiten.

Crawshay Gallery

Die Crawshay Gallery zeigt die international bekannte Landschaftsfotographie von Phil Crawshay. Der Künstler verwendet das Gigapixel-Imaging-Verfahren, ein computergesteuertes System, um große Bilder, wie die Skyline von Dallas, zu erstellen. 

CINQ Gallery

Die CINQ Gallery ist bekannt für die atemberaubenden Ausstellungen etablierter und und aufstrebender Künstler. Die zwei- und dreidimensionalen Kunstwerke schaffen ein aufregendes Erlebnis für jeden Besucher.

SITE131

Das SITE131 zeigt die modernen Kunstwerke internationaler und texanischer Künstler. Unter dem Motto “Tomorrow’s art today” stellen hier besonders neue Künstler ihre Kunstwerke aus. 

Galerie Frank Elbaz

Galerie Frank Elbaz eröffnete 2016 einen Standort in Dallas und zeigt hauptsächlich die Kunstwerke französischer Künstler. 

Sun to Moon Gallery

Die schönsten fotografischen Drucke aus einer Vielzahl von Stilen, von Landschaften bis zu Abstrakten, kann man sich in der Sun to Moon Gallery ansehen. 

Laura Rathe Fine Art

Laura Rathe Fine Art zeigt die Werke vieler verschiedener zeitgenössischer Künstler. Einige Kunstwerke, die zu den Kollektionen der Galerie gehören, werden auch innerhalb großer Konzerne wie Wells Fargo gezeigt.

Joel Cooner Gallery

Die Joel Cooner Gallery beherbergt eine vielfältige Sammlung von asiatischen Skulpturen und Artefakten. Der Schwerpunkt der Galerie liegt auf Kunstwerken aus Asien und Ozeanien.

Breweries im Design District

Innerhalb von fünf Jahren verwandelte sich Dallas von der größten US-amerikanischen Stadt ohne Mikrobrauerei zu einer Stadt mit einer blühenden, innovativen Craft-Beer-Szene.

The Cidercade

The Cidercade bietet mit über 80 klassischen Arkade-Spielen, wie Pac Man, und leckerem Apfelwein zur Erfrischung ein gelungenes Entertainmentprogramm für den Abend. 

Texas Ale Project

Das Texas Ale Project servierte 2014 sein erstes kühles Bier in Dallas und seither ist die Brauerei nicht mehr aus der Stadt wegzudenken. Kein Wunder, denn die Namen der Biere sind nicht so leicht zu vergessen: probiert Fire Ant Funeral (dt. Feuerameisen Begräbnis) oder Good to Go!

Peticolas Brewing Company

Die Peticolas Brewing Company wurde zur besten Brauerei in Texas gewählt und ist ein Muss auf jeder Reise nach Dallas. Besuch den Taproom und probiert eines der 16 Biere vom Fass, spielt eine Runde Kicker oder schaut euch ein Spiel auf einem der vielen Flachbildschirme an.

Community Beer Company

Das preisgekrönte Bier der Community Beer Company ist eines der Beliebtesten in Dallas. Probiert das Mosaic IPA oder das saisonale Snickerdoodle Ale nach einer Tour durch die Brauerei, die jeden Samstag angeboten wird. 

Es gibt noch so viel zu sehen

Entdeckt weitere Stadtteile in Dallas

Bestellt euch unsere Broschüren kostenfrei nach Hause

Share

DESIGN DISTRICT